• 3 in 1 Step - einfache Segmentierung, Berechnung von Parametern und Erstellen eines Knochenmodells
  • Simulation closing- und opening Wedge Osteotomie am Tibiakopf
  • Exportfunktion - Wedge kann als 3D- STL Datei exportiert werden
  • Kompatibel mit allen gängigen PACS-Systemen
  • Berechnung nützlicher 3D-Parameter und Messungen des Ganzbeins

ZedHTO 3D bietet die Möglichkeit, proximale tibia sowie distale Femurosteotomien mit „opening- und closing Wedge“ Methoden zu planen. (HTO / DFO).

Der 3 in 1 Algorithmus: Fundamental und federführend vereinigt ZedHTO 3D drei wichtige Attribute: Die Segmentierung von Femur, Tibia und Patella, die Parametrisierung der Knochen sowie eine Vielzahl an Messungen. Alle relevanten Messungen, Keil-Größe, Winkel sowie Achskorrektur lassen sich mit einfachen Mausklicks berechnen. Mit einem Klick können Koordinatenparameter in eine CSV Datei für weitere Bewertungen und Analysen exportiert werden.

Im Falle einer „Opening Wedge“ Osteotomie kalkuliert ZedHTO 3D das Volumen des Keils, welches als 3D Datei exportiert werden kann. Beispielsweise kann der exportiere Tibiakopfkeil einem Implantatehersteller für eine individuell angefertigte Osteosynthese zugeschickt werden oder als ideale Vorbereitung für künstlichen Knochenaufbau.