AI für 3D Hüftplanung

Im aktuellsten ZedView Upgrade kann der Anwender die sog. “AI” Funktion aktivieren

AI für 3D Hüftplanung

Während des Imports der CT Schichten wird das Knochenmodell automatisch erstellt & segmentiert
Mehr ...

Revisions- und Tumor Planung

ZedHip 3D unterstützt den Anwender bei septischen oder aseptischen Revisionseingriffen

Revisions- und Tumorplanung

ZedView’s Datenbank mit über 18.000 3D Modelle, beinhaltet spezielle Revisionsimplantate, Stützschalen, Augmente und modulare Prothesenschäfte
Mehr ...

Range of Motion (ROM)

Durch die Range of Motion (ROM) Funktion in ZedHip 3D können verschiedene Beweguns Simulationen der verwendeten Implantate durchgeführt werden

Range of Motion (ROM)

Die Simulation kann vom User individuell konfiguriert und als Videodatei (*.mov) exportiert werden.
Mehr ...

Durch den sog. DICOM Query/Retrieve (QR) kann ZedView individuell mit jedem gängigen PACS System verbunden werden. Darüberhinaus lassen sich Planungsparameter in universelle Navigations Systeme exportieren, an
Prothesenregister Tools sowie 3D Druckern.

Der 3 in 1 Algorithmus: Fundamental und federführend vereinigt ZedHip 3D drei wichtige Attribute: Die Segmentierung von Becken und beiden Femoras, die Parametrisierung der Knochen sowie eine Vielzahl an Messungen, wie z.B. acetabuläres Offset, femorales Offset oder Resektionshöhe.

Die Selektion der zu planenden Prothesen ist dank einer Favoritenoption und intelligenten Prothesendatenbank sehr intuitiv strukturiert. Aus einer Auswahl von ca. 18.000 einzelnen 3D Prothesen, können von Primär- bis zu Tumorprothetik nahezu alle Versorgungen abgedeckt werden. Getreu der Implantatspezifischen OP Anleitung werden die Prothesen in die Datenbank integriert.